Empfehlungen für den Frühjahrsanbau

Der Frühjahrsanbau steht vor der Tür!
Aufgrund der aktuell sehr angespannten Infektionslage, ist es uns leider auch heuer nicht möglich eine Frühjahrsanbauveranstaltung durchzuführen.
Anstelle des traditionellen Infomarktes in der Landwirtschaftskammer Wels, haben unser Mitgliedsbetriebe daher per Newsletter die wichtigsten Informationen rund um den bevorstehenden Frühjahrsanbau und die aktuelle Vermarktungslage erhalten!

Hier in aller Kürze nochmal die wichtigsten Informationen

Übrigens: Die Erntemeldung 2022 kann absofort über unsere Homepage unter dem Menüpunkt "Mitglieder => Erntemeldung" durchgeführt werden!


Sowohl für Futter- als auch für Speisegetreide ist die Nachfrage hoch. Das Preisniveau ebenso! Gleiches gilt für sämtliche Eiweißkulturen.
Wir können daher aus vermarktungstechnischer Sicht folgende Kulturen für den Frühjahrsanbau empfehlen:

  • Bio-Sojabohne, Ackerbohne, Erbse
  • Bio-Stärkemais für die AGRANA (Kontraktanbau) und Bio-Bio-Körnermais für Futterzwecke
  • Bio-Sommergetreide (Kontraktanbau)
  • Bio-Öl-Sonnenblume (Kontraktanbau)

Gemenge bitte nur anbauen, wenn dafür ein fixer Kunde vorhanden ist! In unseren Lagerstellen können wir aus Platzgründen leider keine Gemenge übernehmen!

Um unseren Mitgliedsbetrieben bereits vor der Ernte mehr Preissicherheit geben zu können, verfolgen wir seit einigen Jahren die Strategie der Mindestpreismodelle und können dieses Angebot auch heuer wieder erweitern!

Aufgrund begrenzter Kontingente ist zur Teilnahme an den angebotenen Vermarktungsprojekten eine persönliche Anmeldung im EZG Büro verpflichtend!
Bei Teilnahmeinteresse an einem der angebotenen Projekte, bitte bis spätestens 28.2.2022 im EZG Büro melden!

Eine Übersicht aller Vertragsanbau-Projekte gibt es auf unserer Homepage im Mitgliederbereich (Vertragsanbau)

  • Beitrag teilen